• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Patenkinder Matara e.V.

Pressebericht in den Badischen Neuesten Nachrichten

E-Mail Drucken PDF

Mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten - BNN

Artikel vom 15. Juni 2016

Today Rev. Vipassi Thero is mentioned in the newspaper of Karlsruhe. The articled tells about Rev. Vipassi Thero’s who visited to the school center of Neureut (Neureut is a suburb of Karlsruhe) together with the two german members of the association Patenkinder Matara, Mr. Hafner-Setier and Mr. Denecken.

 

Meeting der Matara Freunde mit örtlichem Projektleiter Vipassi

E-Mail Drucken PDF

Informatives Treffen des Vorstandes, Mitgliedern und Interessenten mit dem Projektleiter aus Sri Lanka, der derzeit zu Besuch in Karlsruhe ist.

Am Sonntag, den 12.06.16 veranstaltete unser Verein ein Treffen in einem buddhistischen Zentrum bei Karlsruhe.

Nach einer gemeinsamen Meditation ab 11 Uhr gab es ein wunderbares landestypisches Buffet, das von den Vereinsaktiven um Srima Rau zubereitet und im Hof des Zentrums angeboten wurde.

In einer anschließenden Gesprächsrunde stellte unser örtlicher Projektleiter, Rev. Yatalamatte Vipassi Thero, in seiner PowerPoint Präsentation unsere Arbeit im Karlsruher Children Center in Matara / Sri Lanka vor.

Auch beantwortete er zusammen mit dem Vorstand, bestehend aus Harald Denecken, Samuel Degen und Arno Hafner-Seiter, viele Fragen aus dem Publikum rings um unser Engagement für die Patenkinder in Matara.


The friends of the Patenkinder Matara association met Reverend Yatalamatte Vipassi Thero in the Buddhistic center near Karlsruhe

During his stay in Germany, Reverend Vipassi Thero resides in the Buddhistic center in Berghausen. There the friends of the Patenkinder Matara association had the possibility to meet him last Sunday.

After a meditation the visitors could participate in a typical Sri Lankan meal, which was prepared by members of the Patenkinder Matara Association organized by Srima Rau.

Then Reverend Vipassi Thero, our project leader in Matara, presented the project work, which was done during the last year in the ‚Karlsruhe Children Center‘ in Matara. He made this with a PowerPoint presentation.

Together with the members of the managing board, Harald Deneken, Samuel Degen und Arno Hafner-Seiter, Reverend Vipassi Thero answered many questions of the audience concerning our work for godchildren in Matara.


Der Vorstand des Vereins Matenkinder Matara e.V. / v.l.: Samuel Degen, Harald Denecken, Arno Hafner-Seiter


Großer Andrang am leckeren Buffet


Wegen des wechselhaften Wetters wurden im Hof des buddhistischen Zentrums große Zelte gestellt


Auch für die "Nicht-Vegetarier" gab es ein leckeres Essensangebot vom Grill


Die zwei buddhistischen Mönche:
li: Projektleiter in Matara Yatalamatte Vipassi Thero, re: der thailändische Leiter des buddhistischen Zentrums


Interessierte Gäste der Veranstaltung

Fotos: Samuel Degen

 

Feierabendlauf zugunsten der Patenkinder von Matara am 17.6.16 um 18 Uhr in KA-Stupferich

E-Mail Drucken PDF

Es werden noch Teilnehmer gesucht.

Anmeldung bis 15. Juni per Mail mit dem Betreff "Feierabendlauf" an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

SG Stupferich: www.sg-stupferich.de

 

Besichtigung des Klosters von Maulbronn

E-Mail Drucken PDF

Am Mittwoch, den 8. Juni 2016 gingen unser Gast, Reverend Yatalamatte Vipassi Thero und 2. Vorstand Samuel Degen wieder "On Tour". Nun ging es nach Maulbronn ins mittelalterliche Kloster.

Sie hatten dort richtig Glück - es fand nämlich auch eine kurze Andacht statt, an der sie teilgenommen haben. Er war sehr beeindruckt und hat sich deshalb danach noch lange mit dem ev. Pfarrer unterhalten und diesen, wie schon mehrfach die Tage, nach Sri Lanka / Matara ins Karlsruher Children Center eingeladen.


A visit to the convent of Maulbronn

Last Wednesday Samuel Degen, member of the managing board of Patenkinder Matara e.V., took Reverend Yatalamatte Vipassi Thero for a visit to Maulbronn to see the medieval convent of Maulbronn, which is part of the UNESCO world heritage sites.

In the convent both could join a prayer. Reverend Yatalamatte Vipassi Thero had the possibility to speak with the evangelic priest and invited him to the Karlsruhe Children Center in Matara.


2. Vorstand Samuel Degen und unser örtlicher Projektleiter Yatalamatte Vipassi Thero im Kloster Maulbronn

 

Besichtigung von Durlach mit unserem Projektleiter Vipassi

E-Mail Drucken PDF

Heute habe ich mit unserem hohen Besuch, unserem örtlichen Projektleiter Yatalamatte Vipassi Thero aus Sri Lanka in vier Stunden die große Durlachrunde gemacht. Als alter Durlacher für mich nicht nur ein Heimspiel sondern auch noch eine große Freude.

Samt Empfang im Rathaus bei Ortsvorsteherin Alexandra Ries, die er spontan ins Karlsruher Children Center nach Matara einlud. Auch Besuch der Kutschensammlung und der Puppenwerkstatt des Puppenspielers Stephan Blinn in der Mittelstraße wie auch des im Originalstil neu renovierten Hauses und Weinkellers in der Karlsburgstraße des bekannten Durlacher Gastronomen der "Alten Schmiede" und des "LetscheBacchus"...

Vipassi zeigte sich sehr erfreut, einen Blick hinter die Kulissen des ältesten Karlsruher Stadtteils Durlach und dessen renovierter Altstadt werfen zu können.


Sightsseing in Durlach – the mother town of Karlsruhe – with Reverend Vipassi

Today, Samuel Degen made a sightseeing tour across Durlach with the honorable Reverend Vipassi Thero, our project leader of Patenkinder Matara e.V. in Matara, Sri Lanka. It was a great pleasure for Samuel Degen to show him not only the mother town of Karlsruhe but also his hometown.

They visited the major of Durlach in the town hall and also some old friends of Samuel Degen. So Reverend Vipassi Thero had the possibility to see a collection of old carriages, a collection of puppets of a famous puppet player, some recently renovated old house with a wine cellar.

So Reverend Vipassi Thero could get an impression of our Durlach, not only from ouside but also from inside.


Empfang im Durlacher Rathaus bei Ortsvorsteherin Alexandra Ries mit 2. Vorstand Samuel Degen (re)


Besichtigung der Puppenwerkstatt des berühmten Puppenspielers Stephan Blinn


In der evangelischen Stadtkirche am Marktplatz (li: Vipassi, re: Samuel Degen, 2. Vorstand)


Im privaten Weinkeller beim Wirt der Alten Schmiede und des LetscheBacchus


Blick über die Mauer eines Kindergartens


Gemütlicher Abspann in einem Durlacher Biergarten, wobei Vipassi leider nur Tee trinkt


 

Örtlicher Projektleiter zu Besuch in Karlsruhe

E-Mail Drucken PDF


Yatalamatte Vipassi Thero und Samuel Degen (2. Vorstand) heute im ECE Center Ettlinger Tor / Karlsruhe

Nach seinem ersten Besuch im Jahre 2008 in Karlsruhe ist nun unser örtlicher Projektleiter aus Matara / Sri Lanka wieder für zwei Wochen in der Stadt.
Unsere Vereinsmitglieder wurden per E-Mail Rundschreiben darüber informiert und zu einem gemeinsamen Treffen am kommenden Sonntag eingeladen.

Wir freuen uns auf schöne und informative Stunden mit ihm. Eine Fotostrecke wie auch ein Bericht folgt...


Reverend Vipassi Thero, our project leader of Patenkinder Matara e.V. in Matara, Sri Lanka, is visiting Karlsruhe

It was the year 2008 when Reverend Vipassi Thero, our project leader of Patenkinder Matara e.V. in Matara, Sri Lanka, was in Karlsuhe for the first time. Now he is here for this second visit. The members of the Patenkinder Matara association were informed by e-mail about his visit and also about the possibility to meet him next Sunday in the buddhistic center in Berghausen.

We are looking foreward to pleasant and informative hours/days with Reverend Vipassi Thero during his two weeks stay in Karlsruhe and we will continue to inform the members and friends of the Patenkinder Matara association on our homepage.

 

Filmabend in Karlsruhe-Stupferich zugunsten der Patenkinder von Matara

E-Mail Drucken PDF

Veranstaltung der "Stupfericher Lebens-Art" führte die Gäste in den Dschungel von Borneo

Im Rahmen der Stupfericher Kulturreihe "Stupfericher Lebens-Art" erlebten die Gäste in den letzten Jahren nun zum fünften Male Samuel Degen als Referenten.

Dieser präsentierte live kommentiert am Abend des 22. April 2016 im Saal des Gemeindezentrums vor über 100 Zuschauern seine neueste multimediale Show "Borneo - Wildlife Tour".
Auch der Stupfericher Ortsvorsteher Alfons Gartner sowie mehrere Ortschaftsräte liesen sich diese Kulturveranstaltung nicht entgehen.

Bei freiem Eintritt und Honorarverzicht des Referenten spendeten die Gäste des Abends fleißig - der Erlös von über 400,- Euro ging an unser Projekt "Patenkinder Matara".
Das Geld bildet den Grundstock für eine Reise der Patenkinder im Sommer 2016 zu den kulturellen Highlights von Sri Lanka.


Samuel Degen veranstaltete wieder einen Filmabend zugunsten der Patenkinder von Matara

 

dm-Markt Gründer Prof. Götz Werner spendete für Patenkinder

E-Mail Drucken PDF

Als Gastredner bei einer politischen Veranstaltung in Karlsruhe-Stupferich war der parteilose Prof. Götz Werner zu hören, der Gründer des dm-drogerie Marktes mit zwischenzeitlich 65.000 Mitarbeitern. Ein sehr erfolgreicher Mann, den man sicherlich als Querdenker oder gar als Vordenker bezeichnen kann.

Sicherlich eine sehr gute Wahl des Veranstalters, Prof. Werner appellierte mit Beispielen aus seinem Berufsleben auch an die Grundwerte des sozialen Miteinanders.

Eine schöne Geste des Veranstalters und des Prof. Werner zum Schluss der gelungenen Veranstaltung: Werner verzichtete auf sein Rednerhonorar, das dann alternativ dem Karlsruher Verein „Patenkinder Matara e.V.“ zugute kam und an dessen anwesendem Vertreter Samuel Degen (2. Vorstand)  übergeben wurde.


Prof. Werner verzichtete auf ein Honorar - alternativ an Samuel Degen von "Patenkinder-Matara e.V." übergeben
v.l.: Ludwig Kast, Prof. Götz Werner, Samuel Degen, Klaus Abendschön

 

31 Neuaufnahmen für das Jahr 2016 - am 8. Januar 2016

E-Mail Drucken PDF


Video, Teil 1, zum Start auf den Pfeil in der Bildmitte klicken


Video, Teil 2, zum Start auf den Pfeil in der Bildmitte klicken

Jedes Jahr nehmen wir ca 25 bis 30 Kinder neu in unser Hilfsprojekt in Matara auf.


Derzeit hat unser Verein ca. 240 Mitglieder aus ganz Deutschland und betreut vor Ort im Karlsruher-Children-Center in Matara / Sri Lanka über 260 Patenkinder. In unserer dortigen Schule bieten wir unseren Patenkindern zusätzlich zum Unterricht in den normalen staatlichen Schulen eine Weiterbildung in Englisch, EDV und Nähen (Handarbeit) an.

Hier unsere Filmdokumentation von der Aufnahmefeier von 27 Elfjährigen und 4 Unistudenten für 2016, die am 8. Januar 2016 im Saal des Children-Center stattfand. Unsere Patenfamilien Beate und Mathias Weiss, Vlado und Mirjana Diminic, Srima und Gerhard Rau sowie Gudrun Klein und Ingrid Thomann aus Karlsruhe vertraten hierbei offiziell unseren Verein.

 

Karlsruher Yogalehrerin spendete wieder einen großen Betrag für unsere Kinder in Sri Lanka

E-Mail Drucken PDF

Tasja Walther von MyZenYoga aus Karlsruhe spendete wieder 500,- Euro

Über die Tatsache, dass sehr viele unserer Mitbürger überaus hilfsbereit und spendenfreudig sind, erfahren wir seit Jahren durch großartige Unterstützung und Hilfe.

So bietet Tasja Walther, die mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Kindern in Karlsruhe lebt und arbeitet, mit großem Engagement ihre gefragten Yogakurse an.

Sie entwickelte und fertigt selbst eine wirksame Creme, die sie ihren vielen Yogaschülern gegen eine Spende für wohltätige Zwecke abgibt.
Auch dieses Jahr wollte sie diese Einnahmen weitergeben an die Kinder, die mit ihrer Geburt im Entwicklungsland Sri Lanka weniger Glück hatten wie ihre eigenen Kinder im dagegen wohlhabenden Karlsruhe.

Es kam auch im Laufe des Jahres 2015 durch ihre Schüler ein großer Betrag zusammen, von dem sie nun 500,- Euro an unseren Verein spendete. Der Verein wird von diesem Geld vor Ort neue Einrichtungsgegenstände und Möbel für das "Karlsruher Children Center Matara" anschaffen, um den zwischenzeitlich ca. 260 Patenkindern für den dort erteilten Zusatzunterricht in Mathe, Englisch, EDV und Nähen bessere Bedingungen zu schaffen.

Der 2. Vorstand des Vereins Samuel Degen, konnte die große Spende über 500,- Euro entgegen nehmen und sich bei Tasja Walther von MyZenYoga und ihren Schülern im Namen der Patenkinder für diese erhebliche Hilfe herzlich bedanken.

Bereits in den Jahren 2014 und 2015 spendete Tasja Walther je den gleichen Betrag für die Patenkinder von Matara.

Eine sehr vorbildhafte Hilfe zur Selbsthilfe für benachteiligte Kinder im Entwicklungsland Sri Lanka, das nun jetzt erst nach dem 26-jährigen Bürgerkrieg von 1983-2009 sowie dem verheerenden Tsunami in 2004 mit zehntausenden von Toten, gerade in der Region um Matara, jetzt erst langsam auf die Beine kommt.

 

Neujahrswünsche aus Matara

E-Mail Drucken PDF

 


Seite 3 von 5

Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch