• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Pateneltern

Patin zu Besuch im Karlsruher Children Center Matara

E-Mail Drucken PDF

Besuchsbericht unserer Patin Antje Scheerer

Mein Besuch im Children Center war wieder ein tolles Erlebnis. Nachdem mir Rev. Vipassi im Vorfeld gemailt gatte, dass Sonntag als Besuchstag nicht gut wäre, fand ich mich dann am Samstag, 6. Januar dort ein.

Ich wurde von Rev. Vipassi, meinem Patenkind Hashini und ihrer Mutter, sowie Pablo unserem Volontär und weiteren Personen vom Tempel begrüßt. Es gab reichlich lokaler Speisen, selbstgemachtes Gebäck, Obst und Tee. Da ich Hashini vor drei Jahren das erste mal getroffen habe, war mir der Ablauf bekannt. Hashini hat sogar ein Ständchen auf der Geige vorgespielt, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Sie ist jetzt 14, für singalesiche Verhältnisse groß, schlank, sehr hübsch und sieht in Ihrem Sonntagskleid wie eine junge Dame aus. Wir haben uns das Video der diesjährigen Neuaufnahmezeremonie angeschaut und Rev. Vipassi meine die Tänzerinnen könnten ja mal zu einer Tournee nach Deutschland kommen. Ich sah also Hashini vor meinem geistigen Auge bereits in der Festhalle Durlach tanzen.....

Am nächsten Tag habe ich dann an der Sundayschool teilgenommen. Das Gemeinschaftsgefühl und die tollen Sonntagskleider der Kinder, die sich der Größe nach und Jungen und Mädchen getrennt aufstellten, war schön mitzuerleben. Danach bin ich dann noch mit Hashimi und Ihrer Mutter mit dem Tuktuk in die Stadt gefahren. Wir haben zusammen gegessen und sind an der Strandpromenade entlang geschlendert mit Icecream und weiter zu dem auf einer kleinen Insel vorgelagerten Tempel und dann noch Shoppen. Hashini hat sich eine Jeans und ein Mäppchen ausgesucht. Die Jeans möglichst dunkel und möglichst eng, was mich an unsere Teenager in Deutschland erinnert hat.

 

E-Mail Bericht aus unserer Mitgliedschaft - erster Eindruck

E-Mail Drucken PDF
Als neues Vereinsmitglied und neue Patin war ich bei der gestrigen Jahreshauptversammlung gespannt auf den ersten Kontakt mit der Gruppe. Ich freue mich sehr über die positive Energie und den enormen Einsatz, der hier ehrenamtlich geleistet wird. Beeindruckend ist das bereits Erreichte und die vielschichtige Hilfeleistung für die Patenkinder in Matara.
Erschüttert war ich, als ich beim Vortrag Näheres über die Zukunft von den drei Mädchen erfuhr, deren Vater verunglückt ist und somit die Familie kein Einkommen mehr hat.
Aus eigener schmerzlicher Erfahrung ( mein Mann verstarb als unsere Tochter 4 Jahre jung war ) kenne ich die emotionalen Spuren eines solchen Verlustes in der Kinderseele. Diese ziehen sich durch das ganze bisherige Leben meiner Tochter.
Nun hörte ich, dass eine Familie in Sri Lanka ohne Vater fast unmöglich ein "Brautgeld" erwirtschaften und damit auch eine Tochter schwerlich verheiraten kann.
Die Vorstellung, dass eine Frau aus diesem Grund kaum eine Familie gründen und selbst Kinder haben kann, ist aus unserer europäischen Sicht kaum zu glauben, dort aber bittere Tatsache.
Mein erster Impuls war natürlich, das Brautgeld für eines der Mädchen zu beschaffen. Mein Zweiter ist es immer noch Lachend
Ich freue mich sehr darauf, selbst im August 17 vor Ort die Familie zu besuchen um zu erfahren, welche meiner Möglichkeiten hilfreich sind.
Ich grüße Sie ganz herzlich
H. W.
 

Wie werde ich Pate?

E-Mail Drucken PDF

Wie kann ich helfen?

Die uns zugehenden Spenden kommen 1:1, also ohne Abzug von Verwaltungskosten, dem Karlsruher Children Center in Matara wie auch den Patenkindern bzw. deren (Pflege-) Familien zugute.

Dies ist nur möglich, da alle Arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich von unserem Vorstand und auch aktiven Vereinsmitgliedern geleistet werden.

Sie können Ihre Spende auf unser Konto überweisen:

Patenkinder Matara e.V.
Sparkasse Karlsruhe
Kto 108 010000
BLZ 660 501 01
BIC: KARSDE66XXX
IBAN: DE84660501010108010000

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen können. Diese bitte bei unserem Schatzmeister per E-Mail anfordern.


Wie werde ich Pate?

Mit einer Patenschaft helfen sie unserer Arbeit für die ca. 260 Patenkinder (Stand Dez. 2015) im Karlsruher Children Center in Sri Lanka / Matara. Wir freuen uns auf neue Vereinsmitglieder / Pateneltern, die einem unserer zum Teil schon lange wartenden benachteiligten Kinder ermöglichen, eine finanzielle Unterstützung wie auch eine vernünftige schulische Zusatzausbildung in unserem "Karlsuhe Children Center" in Matara zu erhalten.

Sie wollen ein Patenkind? Dann benötigen wir beide Formulare:

Hier klicken. Aufnahmeformular in den Verein Patenkinder Matara e.V.. Der Jahresbeitrag beträgt 10,- Euro. Bitte ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Post an uns senden bzw. faxen. Dieser Betrag wird zur Deckung unserer laufenden Ausgaben für Büromaterial, Porto usw. verwendet.

Hier klicken, Erklärung zur Übernahme einer Patenschaft für 10,- Euro monatlich. Bitte das Formular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Post an uns senden bzw. faxen. Dieser Betrag, der immer 1x jährlich im März oder April von Ihrem Konto abgebucht wird, wird zu 100% nach Matara weitergeleitet und kommt durch die Zusatzbildung im dortigen "Karlsruher Children Center" (in Englisch, Mathe und EDV) sowie durch eine monatliche Barauszahlung direkt Ihrem Patenkind zugute.

 

Patenkinder suchen Pateneltern

E-Mail Drucken PDF


Zeichnung eines unserer Patenkinder

 



Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch