Karlsruher Yogalehrerin spendete wieder einen großen Betrag für unsere Kinder in Sri Lanka

Montag, den 15. Februar 2016 um 15:54 Uhr Samuel Degen
Drucken

Tasja Walther von MyZenYoga aus Karlsruhe spendete wieder 500,- Euro

Über die Tatsache, dass sehr viele unserer Mitbürger überaus hilfsbereit und spendenfreudig sind, erfahren wir seit Jahren durch großartige Unterstützung und Hilfe.

So bietet Tasja Walther, die mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Kindern in Karlsruhe lebt und arbeitet, mit großem Engagement ihre gefragten Yogakurse an.

Sie entwickelte und fertigt selbst eine wirksame Creme, die sie ihren vielen Yogaschülern gegen eine Spende für wohltätige Zwecke abgibt.
Auch dieses Jahr wollte sie diese Einnahmen weitergeben an die Kinder, die mit ihrer Geburt im Entwicklungsland Sri Lanka weniger Glück hatten wie ihre eigenen Kinder im dagegen wohlhabenden Karlsruhe.

Es kam auch im Laufe des Jahres 2015 durch ihre Schüler ein großer Betrag zusammen, von dem sie nun 500,- Euro an unseren Verein spendete. Der Verein wird von diesem Geld vor Ort neue Einrichtungsgegenstände und Möbel für das "Karlsruher Children Center Matara" anschaffen, um den zwischenzeitlich ca. 260 Patenkindern für den dort erteilten Zusatzunterricht in Mathe, Englisch, EDV und Nähen bessere Bedingungen zu schaffen.

Der 2. Vorstand des Vereins Samuel Degen, konnte die große Spende über 500,- Euro entgegen nehmen und sich bei Tasja Walther von MyZenYoga und ihren Schülern im Namen der Patenkinder für diese erhebliche Hilfe herzlich bedanken.

Bereits in den Jahren 2014 und 2015 spendete Tasja Walther je den gleichen Betrag für die Patenkinder von Matara.

Eine sehr vorbildhafte Hilfe zur Selbsthilfe für benachteiligte Kinder im Entwicklungsland Sri Lanka, das nun jetzt erst nach dem 26-jährigen Bürgerkrieg von 1983-2009 sowie dem verheerenden Tsunami in 2004 mit zehntausenden von Toten, gerade in der Region um Matara, jetzt erst langsam auf die Beine kommt.