• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

A child growing up in the warmth of his grandma within dreaming to win the future world...

E-Mail Drucken PDF

Ein Kind, das in der Wärme seiner Großmutter aufwächst und davon träumt, die zukünftige Welt zu gewinnen...

 

 

The next stop on my trip was the village of Kekanadurra, a village near Navimana. I saw the talent of this child on the day we selected him for the program. I am glad to be able to write this article of mine about him.

Der nächste Halt auf meiner Reise war das Dorf Kekanadurra, ein Dorf in der Nähe von Navimana. Ich habe das Talent dieses Jungen an dem Tag gesehen, an dem wir ihn für das Programm ausgewählt haben. Ich bin froh, diesen Artikel über ihn schreiben zu können.

 



Then from here I will tell you how he spends his life, school life, home information as follows.It seemed to me that these two living in a small house. were having a very happy and relaxed time
His mother and father live separately, so he grows up with his grandmother.

Dann werde ich Ihnen von hier aus erzählen, wie er sein Leben verbringt, in der Schule und zu Hause.
Es schien mir, dass diese beiden in einem kleinen Haus leben und eine sehr glückliche und entspannte Zeit haben.
Seine Mutter und sein Vater leben getrennt, so dass er bei seiner Großmutter aufwächst.

 

  • Gayan :- What is the name of the school you attend?
  • Sachintha :- I am studying at St. Servatius College, Matara.
  • Gayan :- How do you go to school?
  • Sachintha :- My grandmother used to take me to school when I wasa child, but now I go to school by bus alone.
  • Gayan :- How far from home to school?
  • Sachintha :- It's about seven or eight miles from home.
  • Sachintha :- May I see your bookshelf, room?
  • Sachintha :- Ah, I can show you. But I do not have big rooms. The books are arranged in such a way that it is easy for me to study

I entered the room and inspected the room. As he said it was not that big but I could see it was well arranged as he had the space.

Gayan :- Wie lautet der Name der Schule, die Sie besuchen?
Sachintha :- Ich studiere am St. Servatius College, Matara.
Gayan :- Wie gehst du zur Schule?
Sachintha :- Als ich ein Kind war, hat mich meine Großmutter zur Schule gebracht. Aber jetzt fahre ich allein mit dem Bus zur Schule.
Gayan :- Wie weit ist es von zu Hause bis zur Schule?
Sachintha :- Es sind ungefähr sieben oder acht Meilen von zu Hause.
Sachintha :- Darf ich Dein Bücherregal in Deinem Zimmer sehen?
Sachintha :- Ah, ich kann es dir zeigen. Aber ich habe kein großes Zimmer. Die Bücher sind so angeordnet, dass es für mich einfach ist zu studieren.

Ich betrat das Zimmer und inspizierte den Raum. Wie er sagte, war es nicht so groß, aber ich konnte sehen, dass es gut eingerichtet war, da er den Platz hatte.

Then I said to Grandma that I want to see me the kitchen. She happily told me that this is our kitchen and showed me the small, very clean and beautifully kept kitchen.

Dann sagte ich zur Oma, dass ich mir die Küche ansehen möchte. Sie erzählte mir fröhlich, dass dies unsere Küche ist und zeigte mir die kleine, sehr saubere und schön gepflegte Küche.

 

Again I started talking to Sachintha.

  • Gayan :- Can you tell me how you spend your day?
  • Sachintha :- I wake up at 5 in the morning to go to school..I go toSchool at 7:30 in the morning. I return home after school at 2:30 pm and leave to attend extra classes.
  • Gayan :- I know you have a special talent for singing. If we talkabout it.  About your achievements.
  • Sachintha :- I am a bronze medalist in the Ragadhari Classical singing Competition.
  • Sachintha :- I am a bronze medalist in provincial level singing. I also participated in the All Island Pali Poetry Singing Competition. I also participated in an art competition organized by the Ministry of Culture and the Arts. (You can see the talent of this child if you watch the year-end event of our program. He has been singing continuously since the day we were selected for the program. He can sing very well )
  • Gayan :- What are your hobbies?
  • Sachintha :- Reading novels and listening to songs, singing.
  • Gayan :- What is your future hope?
  • Sachintha :- I want Become a Software Engineer.

I hope that his future aspirations, learning activities, as a very talented child who was involved in our program, will be fulfilled as he wishes.
We meet again with another child's story in the program with similar special talents.

 

Wieder begann ich ein Gespräch mit Sachintha.

Gayan :- Kannst du mir sagen, wie du deinen Tag verbringst?
Sachintha :- Ich wache um 5 Uhr morgens auf, um zur Schule zu gehen..Ich gehe um 7:30 Uhr morgens zur Schule. Nach der Schule komme ich um 14:30 Uhr nach Hause und gehe zum Nachhilfeunterricht.
Gayan :- Ich weiß, dass du ein besonderes Talent zum Singen hast. Wenn wir darüber reden.  Über deine Leistungen.
Sachintha :- Ich bin Bronzemedaillengewinner beim Ragadhari Classical singing Competition.
Sachintha :- Ich bin ein Bronzemedaillengewinner im Gesang auf Provinzebene. Ich habe auch am All Island Pali Poetry Singing Competition teilgenommen. Ich habe auch an einem Kunstwettbewerb teilgenommen, der vom Ministerium für Kultur und Kunst organisiert wurde. (Sie können das Talent dieses Kindes sehen, wenn Sie sich die Jahresendveranstaltung unseres Programms ansehen. Er hat seit dem Tag, an dem wir für das Programm ausgewählt wurden, ununterbrochen gesungen. Er kann sehr gut singen )
Gayan :- Was sind deine Hobbys?
Sachintha :- Romane lesen und Lieder hören, singen.
Gayan :- Was wünschst du dir für die Zukunft?
Sachintha :- Ich möchte ein Software-Ingenieur werden.

Ich hoffe, dass seine Zukunftswünsche, seine Lernaktivitäten, als ein sehr begabtes Kind, das an unserem Programm teilnimmt, so erfüllt werden, wie er es sich wünscht.
Wir treffen uns wieder mit der Geschichte eines anderen Kindes im Programm mit ähnlichen besonderen Talenten.

Gayan Chathuranga / Übersetzung Samuel Degen

 

Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Sponsor


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch