• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

A child who grows up in the midst of grandparental affection…

E-Mail Drucken PDF

Wishmi

 

I started my next journey to Wishmi's house in Kamburupitiya form Nawimana Karlsrhe Children Center. I had to go to 17 km from Our children center. Finally I found Her Home. All the residents welcomed me very warmly. Her information shared with me is as follows.

Nayana : - Wishmi, Can you tell me about you and How about your current situation Right now ?
Wishmi :-  My Name is Wishmi and I am 13 years old. My school is MR/Rathanajothi Vidyalaya. I have four fmilly members, My  grandmother, grandfather, Aunt and uncle. My Grandfather is 67 years old and grandmother old is 62 years old. On those days my grandfather went to self labor jobs. But now he had become very hard weak and can't do hard works. When I was about three years old, my mother left us. Then my Dad and I moved to the Grandparant's home. When I was six, Dad remarried and left us. My grandparents love me. My grandmother has the non-communicable diseases. ex:-  Pressure, Gastritis, diabetic,Heart attack and cholesterol. Due to the current situation in the country, it has become very difficult for her to get the medicine she needs.
Grandpa and Grandma help very kindly my study. Also I do not attend privet extra classes and I gladly attend Saturday classes conducted by Karlsruhe Children's Center. The money provided by the Karlsruhe Children's Center is invaluable to my education. I use school equipment for throughout year provided by the Karlsruhe children Center. It is very valuable to me.  I would like to thank my parents in Germany and the staff, including the Venerable Vipassi Thero, for choosing me for this programme.
Currently, the situation in Sri Lanka is deteriorating. Food, medicine and transportation tariffs are very high. In this bad situation it is difficult for us to find our daily diet also. My pleasure is to keep my grandparents happy. My future hope is to become an air hostess. However, I try to forget all the shortcomings and do education my best whenever I can.

Ich machte mich auf den Weg zu Wishmis Haus in Kamburupitiya vom Nawimana Karlsrhe Children Center. Ich musste bis zu 17 km von unserem Kinderzentrum fahren. Schließlich fand ich ihr Haus. Alle Bewohner begrüßten mich sehr herzlich. Ihre Informationen, die sie mir mitteilte, sind wie folgt.

Nayana: - Wishmi, kannst du mir etwas über dich erzählen und wie es dir im Moment geht?
Wishmi :- Mein Name ist Wishmi und ich bin 13 Jahre alt. Meine Schule ist MR/Rathanajothi Vidyalaya. Ich habe vier Familienmitglieder, meine Großmutter, meinen Großvater, meine Tante und meinen Onkel. Mein Großvater ist 67 Jahre alt und meine Großmutter ist 62 Jahre alt. Damals hat mein Großvater selbständig gearbeitet. Aber jetzt ist er sehr schwach geworden und kann keine schweren Arbeiten mehr verrichten. Als ich etwa drei Jahre alt war, verließ uns meine Mutter. Dann zogen mein Vater und ich zum Haus des Großelternteils. Als ich sechs Jahre alt war, heiratete Papa wieder und verließ uns. Meine Großeltern lieben mich. Meine Großmutter leidet an nicht übertragbaren Krankheiten wie Bluthochdruck, Gastritis, Diabetes, Herzinfarkt und Cholesterin. Aufgrund der aktuellen Situation im Land ist es für sie sehr schwierig geworden, die benötigten Medikamente zu bekommen.
Großvater und Großmutter helfen mir freundlicherweise beim Lernen. Außerdem besuche ich keine privaten Nachhilfestunden, sondern nehme gerne am Samstagsunterricht des Karlsruher Kinderzentrums teil. Das Geld, das das Kinderzentrum Karlsruhe zur Verfügung stellt, ist für meine Ausbildung von unschätzbarem Wert. Ich benutze das ganze Jahr über Schulmaterial, das mir das Kinderzentrum Karlsruhe zur Verfügung stellt. Sie sind sehr wertvoll für mich.  Ich möchte meinen Eltern in Deutschland und den Mitarbeitern, einschließlich des ehrwürdigen Vipassi Thero, dafür danken, dass sie mich für dieses Programm ausgewählt haben.
Derzeit verschlechtert sich die Situation in Sri Lanka. Die Preise für Lebensmittel, Medikamente und Transportmittel sind sehr hoch. In dieser schlechten Situation ist es auch für uns schwierig, unsere tägliche Nahrung zu finden. Meine Freude ist es, meine Großeltern glücklich zu machen. Meine Zukunftshoffnung ist es, Stewardess zu werden. Ich versuche jedoch, alle Unzulänglichkeiten zu vergessen und mein Bestes für die Ausbildung zu geben, wann immer ich kann.

I wrote down everything which she said to me on paper and I presented it all to you in above.

Ich habe alles, was sie zu mir gesagt hat, aufgeschrieben und es Ihnen oben präsentiert.

Then, I took few photos from her bed room and their kitchen. There had one bed and her study table in her room.  She and her grandmother use this room for sleep. Their kitchen looks like a old Sri Lankan village kitchen throughout. I could see that it was very clean and tidy. Although that house not completed well but it is clean and so tidy.

Although a child who has lost parental affection since childhood, she is a very gifted child. She has a lot of poverty and destitution. Because her parents are not with her and there is no one to look after her but grandparents.  As a helpless child, I wish her the strength and courage she needs to succeed somehow in her education. Upcoming we meet again with information about another skilful child.

Dann machte ich ein paar Fotos von ihrem Schlafzimmer und ihrer Küche. In ihrem Zimmer gab es ein Bett und ihren Arbeitstisch.  Sie und ihre Großmutter nutzen dieses Zimmer zum Schlafen. Ihre Küche sieht ganz wie eine alte srilankische Dorfküche aus. Ich konnte sehen, dass sie sehr sauber und aufgeräumt war. Das Haus ist zwar nicht ganz fertig, aber es ist sauber und aufgeräumt.

Obwohl das Kind seit seiner Kindheit die elterliche Zuneigung verloren hat, ist es ein sehr begabtes Kind. Sie hat viel Armut und Elend erlebt. Denn ihre Eltern sind nicht bei ihr und es gibt niemanden, der sich um sie kümmert, außer den Großeltern.  Als hilfloses Kind wünsche ich ihr die Kraft und den Mut, die sie braucht, um ihre Ausbildung irgendwie zu schaffen. Demnächst sehen wir uns wieder mit Informationen über ein anderes begabtes Kind.

Nayana Tharangani -

 

Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Sponsor


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch