Another journey in search of a clever child in Karlsruhe scholarship progrmme.

Mittwoch, den 11. Mai 2022 um 16:32 Uhr Nayana Tharangani / Samuel Degen
Drucken

Dinuka

The current situation in Sri Lanka is very deplorable. Sri Lanka is currently ranked third of the world in terms of inflation. To find out the current situation of karlsruhe children's families Today I started my journey to Dinuka's house in Kithalagama form Nawimana Karlsrhe Children Center. The house made of clay looks old. when I went to their house and they was warmly welcome. He lives with his mother, father and brother. As he told me, his story is as follows.

Nayana:- How are you Dinuka, Can you explain your current situation ?
Dinuka :- Yes. Thank you so much for give this oppoturnity for me. my name is Dinuka. I am in grade 9 class. My school is Thihagoda National School. My favorite subjects are mathematics and science. I live with mom and dad and brother. The my brother is studying in grade 7. My mother is a housewife. My father is a labor. On this situation sri lankan can't do any job. Because these days 3 or 4 houres has power cut, foods are very expensive, traveling costs and class fees , school matirials and every things high prices. so I Unable to go extra classes. But I come to Karlsruhe children center class every day because on this situation that classes are very valuble for me (as well as our poor children). I want to thanks for everyone in Germany who help us since long time.


Die derzeitige Situation in Sri Lanka ist sehr beklagenswert. Sri Lanka steht derzeit an dritter Stelle der Welt, was die Inflation angeht. Heute habe ich mich auf den Weg zu Dinuka's Haus in Kithalagama vom Nawimana Karlsrhe Children Center gemacht.
Das Haus aus Lehm sieht alt aus. Als ich das Haus betrat, wurde ich sehr herzlich empfangen. Er lebt mit seiner Mutter, seinem Vater und seinem Bruder zusammen. Wie er mir erzählte, ist seine Geschichte wie folgt.
Nayana: Wie geht es dir, Dinuka, kannst du deine aktuelle Situation erklären?
Dinuka :- Ja. Vielen Dank, dass Sie mir diese Möglichkeit gegeben haben. Mein Name ist Dinuka. Ich bin in der 9. Klasse. Meine Schule ist die Thihagoda National School. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik und Naturwissenschaften. Ich lebe mit meiner Mutter, meinem Vater und meinem Bruder zusammen. Mein Bruder geht in die 7. Klasse. Meine Mutter ist eine Hausfrau. Mein Vater ist ein Arbeiter. In dieser Situation kann man in Sri Lanka keine Arbeit machen. Weil in diesen Tagen 3 oder 4 Stunden der Strom ausfällt, Lebensmittel sehr teuer sind, Reisekosten und Schulgebühren, Schulmaterial und alle anderen Dinge sehr teuer sind, kann ich keine zusätzlichen Klassen besuchen. Aber ich komme jeden Tag zum Unterricht ins Karlsruher Kinderzentrum, denn in dieser Situation ist der Unterricht sehr wertvoll für mich (und auch für alle armen Kinder). Ich möchte allen in Deutschland danken, die uns seit langem helfen.

 

He is a very talented child and I understood that he has a good understanding of the current situation in Sri Lanka. I saw his house was a home without more amenities. They all have only a one bedroom. his study table is also in their bed room. Then I went to their kitchen and I took few photos of kitchen.

 


Er ist ein sehr begabtes Kind, und ich habe verstanden, dass er ein gutes Verständnis für die aktuelle Situation in Sri Lanka hat. Ich sah, dass sein Haus ein Haus ohne weitere Annehmlichkeiten war. Sie haben nur ein gemeinsames Schlafzimmer. Sein Arbeitstisch steht auch in ihrem Schlafzimmer. Dann ging ich in ihre Küche und machte noch ein paar Fotos von der Küche.

 

He is a very talented child and I understood that he has a good understanding of the current situation in Sri Lanka. I saw his house was a home without more amenities. They all have only a one bedroom. his study table is also in their bed room. Then I went to their kitchen and I took few photos of kitchen.

Nayana Tharangani

 


Es ist eine kleine Küche, die mit Laken bedeckt ist. Auch die Küchenutensilien sind begrenzt. Obwohl die Möglichkeiten begrenzt sind, ist das Wichtigste, dass er gut lernt.
Nayana: Also, mein Sohn, kannst du mir sagen, was dein zukünftiges Ziel ist?
Dinuka:- Mein Ziel ist es, ein guter Mensch in meinem Land zu werden. Deshalb versuche ich, meine Schularbeiten so gut wie möglich zu machen.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Verwirklichung seines Ziels. Ich wünsche allen einen schönen Tag, bis wir uns mit Informationen über ein weiteres Kind wiedersehen.